DeLonghi PrimaDonna Class ECAM Kaffeevollautomat mit Mahlwerk Test

Mit dem DeLonghi Prima Donna Class ECAM Kaffeevollautomat kann man eine Vielzahl von Kaffeespezialitäten herstellen. Hier sind mit bis zu 21 Möglichkeiten nahezu keine Grenzen gesetzt. Dazu gehören u.a. die Klassiker, wie Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato und heiße Milch oder auch Long Coffee. Es stehen darüber hinaus bis zu sechs Direktwahltasten zur Verfügung. Ebenso ist es bei diesem DeLonghi Kaffeevollautomaten möglich, sechs unterschiedliche Profile (Auswahl u.a. von Milchschaummenge, Aromastärke, Kaffeemenge, Wassermenge, Temperatur bei der Herstellung etc.) im System zu programmieren und dadurch die Kaffee- sowie Milchmenge und das Aroma so einzustellen, dass es einem persönlich gut schmeckt.

Die App-Lösung bei der DeLonghi Kaffeemaschine

Über eine kostenlose CoffeeLink-App für Andorid und iOS (passen für solche Geräte, die damit ausgestattet sind) hat man die Möglichkeit den DeLonghi ECAM Kaffeeautomaten nach seinen eigenen Bedürfnissen individuell zu programmieren. Auf der App kann man zusätzlich das interaktive Benutzerhandbuch sowie Pflegevideos abrufen.

Automatische Reinigung

Das in der Maschine vorhandene Entkalkungs- und Spülprogramm läuft vollautomatisch ab und der eigene Aufwand wird bei der Delonghi PrimaDonna auf ein Mindestmaß reduziert. Über das vorhandene 3,5 Zoll Display wird der Benutzer regelmäßig daran durch eine Anzeige erinnert, den Behälter mit Trester auszuleeren. Der ebenfalls vorhandene Qualitäts-Wasserfilter dient zur Kalkentfernung und somit wird das unverfälschte Aroma des Wassers erhalten.

Die technischen Daten

DeLonghi PrimaDonna Class ECAM Kaffeevollautomat mit Mahlwerk TestBei dem DeLonghi Class ECAM Kaffeevollautomat beträgt die maximale Leistung 1450 Watt. Die maximale Füllmenge des Wassertanks liegt bei 1,8 Liter und das Gerät verfügt über ein 2-Tassen-System. Der Pumpendruck liegt bei 19 bar. Das integrierte Mahlwerk besteht aus einem Kegelmahlwerk-System, bei dem 13 ist Kaffeebohnen oder vorgemahlenes Kaffeepulver.

Ebenso ist ein integrierter Milchschäumer vorhanden und die Tassengröße ist einstellbar. Der Wassertank sowie die Michbehälter können abgenommen werden. Eine automatische Abschaltautomatik ist ebenfalls eingebaut. Das Bedienfeld besteht aus einer Sensor-Touch-Ausführung und einem 3,5 Zoll Display.

Die Energieversorgung erfolgt über Netzbetrieb. Die Eingangsspannung liegt bei 220-240 Volt. Die Frequenz liegt bei 50- 60 Hz

Die äußeren Maße betragen 260 x 361 x 469 Millimeter und das Gewicht beträgt 11.500 Gramm. Im Lieferumfang sind der Automat, ein Milchbehälter, eine Bedienungsanleitung, eine Wasserauslaufdüse sowie ein Starterset ( Wasserfilter 100 ml Entkalker, Reinigungspinsel und Kaffeelot) enthalten.

Die Vorteile

Mit Hilfe einer App kann man den DeLonghi Kaffeevollautomaten auch mobil steuern. Mehr als 20 Kaffeespezialitäten können in 6 unterschiedlichen Benutzerprofilen (Wasser- und Milchschaummenge, Aromastärke, Kaffeemenge oder Temperatur als individuelle Einstellung) über das Display oder die App-Funktion gesteuert und angelegt werden.
Die Reinigungs-Wartung sowie die Bedienungsanleitung kann über die App ebenfalls in Gang gesetzt und gesteuert werden.

Es sind ein großer Wasser- und Bohnenbehälter vorhanden. Ebenfalls gibt es einen abnehmbaren und spülmaschinenfesten Milchbehälter. Mit Hilfe eines Auto-Clean-Systems werden die integrierten Milchleitungen mit Dampf und Heißwasser automatisch gereinigt. Durch das automatische Entkalkungs- und Reinigungssystem ist die Maschine vor jeder Benutzung sauber.

Das Gehäuse hat ein ansprechendes Design. Das 13stufig einstellbare Keramik-Mahlwerk läuft sehr leise.

Die Nachteile

Hierzu zählt eindeutig der relativ hohe Preis. Diesen muss man jedoch in Relation zu den oben aufgeführten Leistungsmöglichkeiten, über die dieses Gerät verfügt, sehen und bewerten.
>> Jetzt Produkt ansehen