Kaffeemaschine mit Mahlwerk » Thermosflasche & Thermoskanne

 

Thermosflasche & Thermoskanne

 

Top 3 Thermosflaschen



 

>> Alle verfügbaren Produkte ansehen

Unterschied zwischen Thermosflasche und Thermoskanne

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass es sich bei den beiden Thermosbehältern um zwei verschiedene Arten handelt. Oftmals wird bei der Bezeichnung der einzelnen Produkte der Hersteller nicht ganz eindeutig vorgegangen, weshalb teilweise nicht eindeutig ist, um was für ein Produkt es sich handelt. Die Thermosflasche funktioniert ähnlich wie die Thermoskanne, ist allerdings unterschiedlich aufgebaut: Klassisch ist diese lang und hoch sowie an ihrer Öffnung mit einem Schraubdeckel versehen. Der Schraubverschluss ist allerdings noch mit einem speziellen Vakuum-Verschluss ausgestattet, welcher zusammen mit der Wand des Produkts isolierend wirkt. Dadurch können sowohl kalte oder heiße Getränke über Stunden in der Thermosflasche gelagert werden, ohne dabei von der Außentemperatur beeinflusst zu werden. Durch den Schraubverschluss und die schlanke Form können Sie die Thermosflasche überall mit hinnehmen.

Thermoskannen unterscheiden sich von den Thermosflaschen durch ihre Form: Diese ist oftmals etwas voluminöser und weist deshalb ein größeres Fassungsvermögen auf. Dadurch lassen sich größere Mengen an Getränken in dieser lagern. Außerdem ist die Thermoskanne meist mit einem Henkel ausgestattet, mit welchem sich Getränke leicht eingießen lassen. Eine Ausgieß-Hilfe ist meist ebenfalls verbaut. Der Deckel unterscheidet sich allerdings nicht sonderlich von dem einer Thermosflasche, da es sich hier oftmals auch um einen Schraubverschluss handelt. Allerdings ist die Thermoskanne aufgrund ihrer Eigenschaften mehr für den Hausgebrauch geschaffen und kann nicht so praktisch mitgenommen werden wie die Thermosflasche.

Top 3 Thermoskannen



 

>> Alle verfügbaren Produkte ansehen

Welches Material wird verwendet?

Meist bestehen Thermosbehälter außen aus einem rostfreien Edelstahl. Im Inneren kann sich je nach Modell ebenfalls eine Schicht aus Edelstahl oder Kunststoff befinden. Das Innere des Verschlusses besteht in der Regel aus Kunststoff und bildet bei einigen Modellen gleichzeitig eine Tasse, aus welcher getrunken werden kann. Viele Modelle von Thermosbehältern besitzen zudem eine Doppelschicht, durch welche die Isolierung stattfinden kann: Zwischen zwei Schichten von Edelstahl befindet sich dabei eine Schicht Luft.

Welche Eigenschaften sollten beide Thermosbehälter erfüllen?

Beide Arten von Thermosbehältern sollten in erster Linie dicht sein, damit diese nicht auslaufen können. Das wird unter anderem durch gummierte Dichtungen an der Öffnung jedes Behälters garantiert. Zudem sollte jeder Behälter seiner Größe entsprechend leicht und kompakt sein, sodass sich dieser einfach handhaben lässt und dabei nicht zu schwer wird. Der Ausguss sollte außerdem so gestaltet sein, dass der Thermosbehälter während des Ausgießens nicht anfängt, zu tropfen. Darüber hinaus muss jeder Behälter genügend Isolierleistung mit sich bringen. Sie sollten deshalb auf Wände achten, welche eine ausreichende Dicke aufweisen.

Welche Fragen sollten Sie sich vor dem Kauf einer Thermosflasche stellen?

Die wichtigste Frage vor dem Kauf eines Thermosbehälters ist, ob Sie diesen für den Hausgebrauch oder zum Reisen, für die Arbeit oder Ähnliches benötigen. Dementsprechend sollte eine Wahl zwischen einer Thermosflasche und einer Thermoskanne stattfinden. Auch die Frage nach der richtigen Größe sollten Sie sich stellen. Ein kleiner Thermosbehälter mit einem Fassungsvermögen von 500 ml eignet sich ideal für Single-Haushalte, wobei sich ein großes Modell mit einem Volumen von 2 Litern oder mehr für Familien eignet. Dabei sollte der Thermosbehälter für die richtige Art von Getränk gemacht sein, da es beispielsweise Modelle mit einem Teesieb gibt. Abgesehen davon sollte der Behälter möglichst pflegeleicht sein und eine leichte Reinigung zulassen.